COETUS (Spanien)

Aleix Tobías Sabater, Anna Tobías Sabater, Ana Rossi, Carles Dènia Moreno, Rusó Sala Koperdraat, Martí Hosta, Dídac Ruiz, Bernat Torras, Ángelo Manhenzane Gutiérrez, Antonio Sánchez Barranco, Acari Bertrán, Fran Lucas, Guillem Aguilar, Martí Serra, Mario Mas

 

Coetus ist die Kraft und Energie von 15 Musiker*innen, die sich im Wesentlichen durch Percussion und Stimme ausdrücken. Die Musik spiegelt den über Jahrhunderte geformten Erfahrungsschatz der iberischen Tradition wider und interpretiert diesen neu, um etwas Lebendiges und Zeitgemäßes entstehen zu lassen. Aleix Tobias gründete die bisher einzige bekannte iberische Percussion-Gruppe. Dadurch wurden antike und weitgehend unbekannte Instrumente, wie z.B. die rechteckige Trommel „Pandero cuadrado of Peñaparda“, die traditionell solistisch oder zur Begleitung von Sänger*innen eingesetzt wurden, wieder auf der iberischen Halbinsel eingeführt.
 

Coetus (lat.) bedeutet „sich vereinen, begegnen, interagieren“. Inspiriert durch traditionelle Rhythmen, bereichert und transformiert Coetus die überlieferte Musik der iberischen Halbinsel durch ihre eigene Sprache, wodurch ein intensives, bewegendes und modernes Repertoire entsteht, welches sich eindrucksvoll mit den Stimmen der Sänger*innen mischt. Coetus vereint Vitalität, Stärke und Zusammengehörigkeit und bereitet uns eine Darbietung, die zurück zu ihrem musikalischen und kulturellen Erbe führt.

www.coetusiberica.com

mit Unterstützung von: „Programme for the Internationalisation of Spanish Culture (PICE) of Acción Cultural Española (AC/E)“

© 2019 COLOURS OF PERCUSSION FESTIVAL/Verein Tonart/OÖ Landesmusikschulwerk

  • Facebook Social Icon